Durch deine Augen

Roman

  • Sofort lieferbar
24,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Martina Ackermann
Leitung Kundenservice
borro medien gmbh, Bonn
Der neue Roman vom dänischen Bestsellerautor Peter Hoeg über umwerfend menschliche Begegnungen. Ein echter Hœg - spannend, exzentrisch, überraschend.
Sein Erzählstil ist flüssig und verständlich, er besitzt eine gute Menschenkenntnis. Mir hat das Buch gefallen und ich kann es allen empfehlen, die Spaß daran haben, sich mit einem Buch auseinanderzusetzen.
 
Mitarbeiter-Foto
Evelyn Cölln
KÖB-Mitarbeiterin
Wer hat sich nicht schon einmal vorgestellt, wie es wäre, in das Bewusstsein eines Anderen zu schlüpfen, in die Zukunft sehen zu können, in die Vergangenheit zu reisen oder andere Personen in ihren Träumen besuchen zu können? Ein faszinierendes und spannendes Buch, in dem der Protagonist sich von einer Wissenschaftlerin und ihrem "Institut für neuropsychologische Bildgebung" Hilfe für seinen suizidgefährdeten Pflegebruder erhofft und all diese Vorstellungen Wirklichkeit werden.
 

Simon hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Peter will ihm helfen und nimmt Kontakt mit der Therapeutin Lisa auf. Die drei waren einst Kindergartenfreunde, doch daran kann Lisa sich nicht mehr erinnern. Als Forscherin hat Lisa eine Methode gefunden, wie man das Bewusstsein eines Menschen als Hologramm sichtbar machen kann. So will sie Patienten helfen, wieder in eine echte Beziehung zu anderen zu treten. In ihrem Bemühen, den völlig in sich verschlossenen Simon zu retten, kommen sich Peter und Lisa näher. Auch die verschüttete Kindheit steigt wieder vor Lisa auf. Nach dem Bestseller "Der Susan Effekt" ein neues Meisterstück von Peter Hoeg über umwerfende menschliche Begegnungen.

Hoeg, Peter
Peter Høeg, 1957 in Kopenhagen geboren, ist mit dem Roman Fräulein Smillas Gespür für Schnee (Hanser 1994) zum internationalen Bestsellerautor geworden. Bei Hanser liegen außerdem vor: Vorstellung vom zwanzigsten Jahrhundert (Roman, 1992), Der Plan von der Abschaffung des Dunkels (Roman, 1995), Die Liebe und ihre Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929 (Erzählungen, 1996), Die Frau und der Affe (Roman, 1997), Das stille Mädchen (Roman, 2007), Die Kinder der Elefantenhüter (Roman, 2010), Der Susan-Effekt (Roman, 2015) und Durch deine Augen (Roman, 2019). Peter Høeg lebt in der Nähe von Kopenhagen.

"Ein Roman ..., der einen großen Sog entfaltet. ... Selten hat jemand die Innenseite unseres Selbst so neugierig ausgeleuchtet. Das perfekte Buch für Psychologie-Fans." Andrea Huss, emotion, April 2019

"Ein schlaues Spiel auf mehreren Ebenen: Peter Hoegs Roman erzählt Science-Ficiton von gestern mit Bedenken von heute. ... Dass Peter Hoeg schreiben kann, dass ihm schwer entkommt, wer nur ein wenig Sinn für paranormale Phänomene hat, ist keine Neuigkeit. Er schafft eine Benutzeroberfläche - eine Matrix, wenn man so will -, unter der die Phantasien im Leser befeuert werden." Rose-Maria Gropp, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.03.19

"Peter Hoeg verknüpft recherchiertes Material aus den Neurowissenschaften ... mit geradezu magisch wirkenden Seltsamkeiten und vor allem mit einer imposanten Frauenfigur. Mit der Grundfrage, was es ... bedeuten würde, die Gedankenwelten anderer betreten und manipulieren zu können, sowie mit einer raffinierten Erzähltechnik hat er einen bis zum Schluss
am Haken." Andrea Gerk, Deutschlandfunk Kultur, 19.02.19

"Magisch, mit vielen Räumen zwischen den Sätzen, die vom Leser aufgefüllt werden müssen." Annemarie Stoltenberg, NDR Kultur, 19.02.19
Mehr von Peter Høeg

MP3 Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe. 600 Min.
AUDIOBUCH
CD
  • Sofort lieferbar
19,95 €

ROWOHLT TB.
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,00 €

ROWOHLT TB. , 2017
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\