Die Insassen

Roman

  • Sofort lieferbar
9,95 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Drei Insassen einer Nervenklinik, alle ehemalige Manager, bringen ihre Anstalt zunächst auf Kurs und dann an die Börse.
Dr. Wilhelm Löhring, Manager aus Frankfurt wird - eine leichtsinnige Unterschrift macht es möglich - in die Nervenklinik St. Ägidius gebracht. Inhaberin ist seine Frau Lore. Löhring glaubt, dass Lore ihm eine neue Aufgabe eröffnet hat. Zunächst ist er von den Mitarbeitern und den "Sitzungen" enttäuscht, bis er unter den Anwesenden Keith Winter entdeckt, den Star unter den Private-Equity-Managern. Zusammen mit Winter und einigen anderen Insassen beginnt Löhring an der "Weiterentwicklung" der Klinik zu arbeiten. Und er fasst den Plan, St. Ägidius an die Börse zu bringen. - Katharina Münk hat mit dem Buch eine bis ins Slapstickhafte überdrehte Komödie über den Wahnsinn der internationalen Finanzmärkte und ihrer Akteure geschrieben. Dabei bemüht die Autorin alle Klischees, die sich bei diesem Thema anbieten, sodass die Figuren eher eindimensional bleiben. Zum Ausgleich bietet Münk jede Menge Situationskomik und einen Humor, der stellenweise an die satirischen Alltagskatastrophen Loriots erinnert. Gute Unterhaltung, gerne empfohlen.

Börsengang auf STATION 4
Vier Insassen der Nervenklinik St. Ägidius bringen ihre Anstalt zunächst auf Kurs und anschließend an die Börse. Schließlich sind sie vom Fach - handelt es sich doch um drei ehemalige Topmanager und eine Chefsekretärin. Ohnehin ist Exfinanzvorstand Dr. Wilhelm Löhring überzeugt, die Klinik sei seine eigene Firma. Sofort will er sein Unternehmen mithilfe der drei Insider flottmachen. Da im Zeitalter der anonymen digitalen Kommunikation und mit einer entsprechenden Reputation in der Wirtschafts-Community alles möglich ist, gerät der Börsengang zu einem vollen Erfolg.

Münk, Katharina
Katharina Münk ist neben ihrer Autorentätigkeit Personal Coach für Fach- und Führungskräfte und lebt mit ihrem Mann in Hamburg. Ihr erster Roman 'Die Insassen' (2009) wurde ein Bestseller. Ihr Name ist ein Pseudonym.

"Ein absolut witziger Roman mit durchaus aktuellem Bezug zur Finanzkrise und deren Nebenwirkungen."
Wochen-Anzeiger 11.11.2009
Mehr von Katharina Münk

Die heimlichen Führungskräfte im Vorzimmer
CAMPUS VERLAG
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
18,95 €

Roman
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,95 €

Roman
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,95 €
Mehr zum Thema

  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\