Besser leben ohne Plastik

Tipps und Rezepte, die zeigen, wie es anders geht

  • Sofort lieferbar
13,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Elisabeth Burgis
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Problemfall  „Plastik“: Trotz Mülltrennung,  die Entsorgung  aber auch die Herstellung dieses allgegenwärtigen Materials  bedeuten einerseits Ressourcenverschwendung und andererseits Umweltverschmutzung  in nicht mehr vertretbarem Ausmaß. Was können wir dazu beitragen, dass sich daran etwas ändert? Auf diese Frage geben die hier enthaltenen zahlreichen, am Alltag und an vielen Lebenssituationen orientierten Praxistipps  Antwort. Plastiksparen liegt voll im Trend – machen Sie mit – am besten mit diesem Ratgeber!
 

Der Honig, den wir uns allmorgendlich aufs Brötchen schmieren, ist mit Mikroplastik belastet. Das Wasser, mit dem der Kaffee gebrüht wird, enthält kleinste Plastikpartikel. Plastik ist zum Sinnbild der Moderne geworden und ist mittlerweile überall - mit gravierenden Folgen für Umwelt und Gesundheit.

Aber geht es wirklich nicht ohne? Anneliese Bunk und Nadine Schubert haben sich diese Frage vor zwei Jahren auch gestellt - und leben heute annähernd plastikfrei. In ihrem Buch zeigen sie, wie und wo man im täglichen Leben Plastik einsparen und ersetzen kann.

'Besser leben ohne Plastik' ist der perfekte Ratgeber für alle, die von der Plastikflut die Nase voll haben und ein gesundes Leben mit natürlichen Materialien führen wollen. Das Buch bietet viele Tipps und Rezepte, angefangen vom bewussten Einkauf bis hin zum Selbermachen von Produkten, die man 'plastikfrei' nirgends bekommt. Dabei sind die Ratschläge denkbar einfach umzusetzen und bedeuten Arbeitserleichterung und Zeitersparnis
. Einsteigen kann jeder, jetzt und sofort, Schritt für Schritt und nach eigenem Tempo

Das Buch wird auf Recyclingpapier produziert, es kommen nur mineralölfreie Farben zum Einsatz, auf Kaschierung und Einschweißen wird verzichtet.
"Ein informativer Ratgeber für den Hausgebrauch - und zwar nicht nur für überkandidelte Recycling-Fanatiker, Gemüsegartenpuristen oder neureiche Ökoyuppies, sondern für jeden, der genug von all dem Plastik hat, das die Meere und Wege verdreckt, in Marsriegeln klebt, in Fischbäuchen lagert oder in Menschenblut fließt." WiWo Green, Martin Roos"Soviel über Plastik, die verschiedenen Kunststoffe, ihre Verwendung und krankmachenden Auswirkungen habe ich in noch keinem anderen Buch erfahren." Raempel.de, Karoline Jockel"(...) für alle, denen es langsam zu viel wird mit dieser Plastikverschwendung, ist dieses Buch ein wirklich attraktiver Lichtblick. (...) Da dieser Titel nicht nur inhaltlich sehr gut aufgearbeitet ist, sondern auch optisch sehr ansprechend gestaltet wurde, kann ich ihn auch absolut als Geschenkmöglichkeit empfehlen." Veganice, Linda Graß"Mein Fazit? Ich bin schwer angetan!" www.gruenwiegras.blogspot.de, Anna Steinbach"(...) übersichtlich, gut zu lesen und mit schönen Fotos ansprechend illustriert." Kinder Blog, Kerstin Weihe"Ein Ratgeber, der neben dem Lieblingskochbuch seinen Stammplatz haben muss." www.schreib-lust.de, Sabine Bovenkerk-Müller"Ich kann dieses Buch allen "Einsteigern" wärmstens empfehlen, alle fortgeschrittenen Plastik-Vermeider finden vor allem im hinteren Teil des Buches nützliche Tipps zum Nachmachen!" www.subtastisch.de, Sarah Stosno"Das Buch ist eine gute Inspiration, Zeit zu investieren. Je mehr umsteigen, desto nachhaltiger verändert sich auch die Wirtschaft." Forum Kommunalpolitik"Das Buch wird auf Recyclingpapier produziert, es kommen nur mineralölfreie Farben zum Einsatz, auf Kaschierung und Einschweißen wird verzichtet." Denkwerk Zukunft""Besser leben ohne Plastik" ist ein hübsches, kompaktes, bunt und fröhlich bebildertes Buch, das ganz ohne erhobenen Zeigefinger auskommt und einen inspiriert, im Alltag einfach mal den Stoffbeutel zu verwenden." vegpool.de, Kilian Dreißig"Das Buch ist ein gutes Nachschlagewerk für Neueinsteiger und sogar erfahrene Plastikvermeider finden hier noch praktisch umzusetzende Tipps für den Alltag. Der Spiegel-Bestseller 'Besser leben ohne Plastik' beweist, dass nachhaltiges Leben auch mit wenig Geld klappt und nicht anstrengend sein muss." utopia.de, Victoria Scherff
  • Das könnte Sie auch interessieren