Die Spiegelreisende - Die Verlobten des Winters

Die Spiegelreisende - Die Verlobten des Winters

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020, Kategorie Preis der Jugendlichen


Gebunden
Ab 12
5. Aufl.
ArtikelNr.: 90-363565
MedienNr.: 913565
ISBN/EAN: 9783458177920
medienprofile-Rezension

Erster Band eines unglaublich intensiven Fantasy-Epos um eine junge Frau, die mutig herauszufinden versucht, was hinter ihrer arrangierten Verlobung steht.
Aus Liebe heiraten, das wünscht sich jede Frau. Doch eine Ehe aus Strategie und Kalkül einzugehen, mit einem Mann, den man zuvor nie gesehen hat und dann auch noch mit einem Mann vom Pol, das hat sich Ophelia nun absolut gar nicht gewünscht. Dabei will sie überhaupt nicht heiraten. Und nun ist sie auf dem Weg in die Heimat ihres zukünftigen Mannes, der sie äußerst herablassend behandelt und ihr so kühl gegenübertritt, als wäre er selbst nicht an dieser Verbindung interessiert. Zudem wird ihr Zuhause auf einer Arche sein, deren unwirtliche Umgebung mit eisigen Temperaturen mehr als abschreckend ist. Doch Ophelia fügt sich in ihr Schicksal. Hätte sie das auch getan, wenn sie gewusst hätte, was sie alles erleiden und erdulden muss? Hätte sie sich nicht mehr gewehrt bei ihrer Abreise aus ihrer heilen Welt, wenn sie erahnt hätte, wie sehr ihr Leben in Gefahr sein wird? Mit ihrer besonderen Fähigkeit, durch Spiegel zu gehen und damit Räume und Distanzen zu überwinden, hofft sie, der Strategie hinter ihrer Verlobung auf die Schliche zu kommen... - Fantasy pur und vom Feinsten: ein wahrliches Meisterwerk, das den Leser hineinnimmt in detailreiche Szenarien, inspirierende Charaktere und spannungsgeladene Handlungssequenzen. Man kann gar nicht so schnell lesen, wie sich die Vorgänge überschlagen und ist dankbar für die besonnenen inneren Monologe der Heldin. Ophelia verkörpert den Schatz, der hinter dem Unscheinbaren zu suchen und finden ist, denn die Protagonistin wird im Laufe des Lesens mehr und mehr ihrer anfänglichen, unscheinbaren Schutzhülle enttarnt und als mutige junge Frau erlebt. Für jeden Bestand wärmstens empfohlen. (Übers.: Amelie Thoma)