Locke, Logo und der Zeitreise-Fußball
bv.-Empfehlung

Locke, Logo und der Zeitreise-Fußball

TULIPAN
ArtikelNr.: 90-439370
MedienNr.: 609846
ISBN/EAN: 9783864295270
8,95 €
medienprofile-Rezension

Locke und Logo gewinnen durch eine Strafarbeit einen Freund aus der Vergangenheit.
Strafarbeit für Locke und Logo. Weil Locke den Trainer mit dem Ball erwischt hat, müssen die beiden den Geräteraum aufräumen. Hier treffen sie auf Johann, der mithilfe eines Zeitlochs aus der Vergangenheit in die Gegenwart geschossen wurde. Nun versuchen die beiden Johann zu helfen, wieder in seine Zeit zurückzukommen. Das ist gar nicht so leicht, denn selbst Locke, die Ballkünstlerin, hat ihre Schwierigkeiten mit dem schweren Lederball von 1922! Also beschließen sie, Nino zu fragen, da der den stärksten Schuss hat. Der hat aber angeblich keine Zeit, weil er seine Geburtstagparty vorbereiten muss. Bald kommen die Freunde dahinter, dass Nino wohl doch nicht so viele Freunde hat, um groß zu feiern. Sie beschließen, eine Geburtstagsfeier für ihn vorzubereiten. Vielleicht hilft er Johann dann doch noch, wieder zurück in seine Zeit zu kommen. - Sehr anschaulich werden in dem Buch anhand einer Zeitreise die Unterschiede zwischen 1922 und heute erklärt. So sind z.B. Farbfilme, Autos, Mädchenfußball, ein elektrischer Mixer und auch der Backofen unbekannte Dinge für Johann. Locke und ihre Freunde erfahren im Gegenzug etwas über die Schule und die Lebensumstände von Johann. Ein Buch, das dazu anregt, über die Zeit von vor hundert Jahren zu reden. Die meist recht kurzen Sätze sind altersgerecht und lassen sich schnell erfassen. Die Bilder gliedern die Geschichte und verdeutlichen die Handlung. Sehr empfohlen.
Verlagsinformation

<br />Locke hat es wirklich drauf beim Fußballspielen. Doch heute geht der Schuss nach hinten los. Beim Kicken hat sie ihren Lehrer aus Versehen voll im Gesicht erwischt. Zur Strafe muss sie den Geräteraum aufräumen. Wie gut, dass ihr Freund Logo ihr dabei hilft, sonst wäre es wirklich öde. Doch was ist das? Hinter den dicken Turnmatten kommt ein Junge zum Vorschein, der im wahrsten Sinne des Wortes aus der Zeit gefallen ist. Genauer gesagt, aus dem Jahr 1922. Er heißt Johann, ist Torwart und wurde mitsamt seinem Fußball durch ein Zeitloch in die Gegenwart geschossen. Doch wie kommt er jetzt wieder zurück? Können Logos scharfer Verstand und Lockes starker Fuß weiterhelfen?