Aktuelles

20.09.2016
Jonathan Swift-Preis 2016
Der österreichische Schriftsteller Wolf Haas erhält den Jonathan-Swift-Preis 2016. In der Jury-Begründung heißt es: "Wolf Haas hat der ...
Der österreichische Schriftsteller Wolf Haas erhält den Jonathan-Swift-Preis 2016. In der Jury-Begründung heißt es: "Wolf Haas hat der klassischen Form des Kriminalromans mit den Geschichten um den Privatdetektiv Simon Brenner neues satirisches Leben eingehaucht. In seinen anderen Romanen hat er bewiesen, dass ungewöhnliche literarische Formen selbst die manchmal schwerfällige deutsche Sprache zum Tanzen bringen können. Für den klugen Spaß, den er seinen Lesern damit bereitet, verleiht ihm die Jury den Jonathan-Swift-Preis 2016." >> mehr vom Autor

Der mit 20.000 Schweizer Franken (circa 18.250 Euro) dotierte Preis wird am 20. November 2016 im Literaturhaus Zürich übergeben, teilen die Preisstifter mit. (Foto © Hoffmann & Campe)
12.09.2016
Josef-Guggenmos-Preis
Arne Rautenberg wird für seinen Gruselgedicht-Band für Kinder "Unterm Bett liegt ein Skelett" mit dem Josef-Guggenmos-Preis 2016 ausgezeichnet.

In der ...
Arne Rautenberg wird für seinen Gruselgedicht-Band für Kinder "Unterm Bett liegt ein Skelett" mit dem Josef-Guggenmos-Preis 2016 ausgezeichnet.

In der Jury-Begründung heißt es: "Dieser Dichter nimmt die Sache so ernst, dass ihm Leichtigkeit gelingt. Kinder amüsieren sich an dem Grusel, weil sie spüren und wissen, dass er inszeniert und nicht wirklich ist – wie bei einer Geisterbahn. Die zweifarbigen Zeichnungen von Nadia Budde würzen den gewitzten Witz".

Mit ihrem Preis will die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ein Zeichen setzen und Autoren genauso wie Verlage und Buchhandlungen ermutigen, sich stärker als bisher für das Kindergedicht einzusetzen. >> mehr
  • Ausgezeichnete Bücher des Borromäusvereins im September
Termine

08.10.2016
Einkaufstag im Borromäushaus
Die Ansichtsbücherei im Borromäushaus ist für die Auswahl neuer Medien geöffnet.